familia

Mens sana in corpore sano.

lateinisch für: Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper.

bio-familia AG

Die bio-familia AG wurde im Jahr 1954 in Sachseln, im Herzen der Schweiz, gegründet. Die Lancierung des ersten biologischen Birchermüeslis im Jahr 1959 war der Anfang einer langjährigen Erfolgsgeschichte.

Der Unternehmensgeschichte geht eine Liebesgeschichte des Firmengründer-Paars voraus. Die Schweizerin Anny Metzner und der aus Deutschland stammende Georg Hipp lernten sich im Kanton Obwalden kennen und lieben. Jahr für Jahr pilgerte das Paar Georg und Anny Hipp-Metzner zum Heiligen Bruder Klaus in den Wallfahrtsort Flüeli-Ranft, oberhalb von Sachseln. Sie fühlten sich mit dem Kraftort und der idyllischen Obwaldner Bergwelt sehr verbunden. In Deutschland war die Familie Hipp mit Babynahrung äusserst erfolgreich. Mit der Absicht, den Wirtschaftsstandort Obwalden zu stärken, gründeten sie im Jahr 1954 die Firma Somalon. Das Ehepaar Hipp ernannte den Bündner Rechtsanwalt Dr. Caspar Arquint zum Direktor. Mit ihm verband sie eine langjährige Freundschaft.

Dr. Arquint bemühte sich, die Babynahrung von Sachseln aus zu vermarkten. Doch das Geschäft lief nicht erwartungsgemäss; der Schweizer Markt für Kindernahrung war weitgehend abgedeckt. Neue Ideen waren gefragt. Ein persönlicher Kontakt zu Dr. Edwin Bircher, Sohn des Birchermüesli-Erfinders, brachte ihn auf die zündende Idee, ein fixfertiges Birchermüesli herzustellen. Das Einverständnis der Familie Bircher war für Dr. Arquint ausschlaggebend. Unter der Bedingung, dass möglichst viele Rohstoffe aus biologischem Anbau stammen mussten, stimmte sie zu. Somit erhielt die Firma Somalon die Erlaubnis, ihre Mischung «Bio-Birchermüesli» nennen zu dürfen und wird dadurch  zum Bio-Pionier. Der Begründer des organisch-biologischen Landbaus, Dr. Hans Müller, lieferte die ersten biologischen Rohstoffe nach Sachseln.

In einem Brief schreibt Dr. Arquint: «Kurz darauf begannen wir mit dem Bau eines kleinen Fabrikleins in Sachseln. Ein Jahr später, im Winter 1958, verarbeiteten wir die ersten biologischen Äpfel und das erste biologische Getreide für das neue Bio-Birchermüesli…».

1959 wurde unter dem Markennamen «familia» das erste Birchermüesli auf den Markt gebracht. Der Markenname familia war darauf abgestimmt, gesunde Nahrung für die ganze Familie anzubieten. Kaum ein Jahr später konnte das Bio-Birchermüesli nach Deutschland, Österreich, England, Holland und die USA exportiert werden.

Das Bio-Birchermüesli setzte seinen Siegeszug rund um die ganze Welt fort. Als logische Konsequenz wurde die Firma 1978 von Somalon in bio-familia umbenannt. Inspiriert von den Grundsätzen des Bio-Birchermüeslis folgten, unter der Leitung der nachfolgenden zwei Geschäftsführer, zahlreiche innovative Produktlancierungen.

Noch heute steht das hausgemachte Birchermüesli (Rezept Original Schweizer Birchermüesli) als natürliche, gesunde Mahlzeit bei vielen Schweizern regelmässig auf dem Tisch. Wer im hektischen Alltag keine Zeit zum selber zubereiten hat, kann dies bei zahlreichen Grossverteilern und Bäckereien kaufen – sei es als Frühstück für unterwegs oder als leichte Zwischenmahlzeit.

  • bio-familia AG entwickelte im Verlaufe der Zeit eine grosse Produktvielfalt – lustige Tierformen, knackige Vollkorn-Knuspermüesli und vieles mehr.
    Weiter zur Produkte-Übersicht

Meilensteine

1954 Gründung der Firma Somalon AG.

1959 Lancierung von Bio-Birchermüesli in der Schweiz. Ab 1960 Export Deutschland, USA, Österreich, England und Niederlande.

1977 Lancierung von familia Knuspermüesli – als Antwort des Genuss & Knusper-Trends aus USA.

1978 Umbenennung der Firma Somalon AG in bio-familia AG.

1979 Lancierung der familia Champion Linie, Vollwertnahrung für Sportler. Das tägliche Frühstück diverser Nationalmannschaften wie SwissSki, SwissAthletics, SwissCycling, SwissVolley etc.

1987 Extrusionstechnologie lanciert: Möglichkeit für neue Luftigkeit und Leichtigkeit in den Produkten. Zudem fettarm, ballaststoffreich und bekömmlich.

1989 Umwelt im Vormarsch: Statt der Doppelverpackung (Faltschachtel mit Innenbeutel) werden Bio-Produkte in attraktive, umweltschonende Transparenzbeutel mit Clip befüllt.

1992 Investition in der Bäckerei. Installation eines Bandofens, um die erhöhte Nachfrage nach Knusperprodukten besser abzudecken.

1994 Lancierung familia Jungle Crunch – neues strategisches Bein im Markt von attraktiven Kinderprodukten (geformte Cerealien) sowie ISO Zertifizierung 9001.

1995 Fabrikladen wird eröffnet. Gleichzeitig das Label „Guets us Obwalden“ – traditionelle, liebevoll hergestellte Spezialitäten aus der Region als Initiative der bio-familia erfolgreich lanciert.

1997 Lancierung des weltweit ersten Functional Food Müesli familia c.m.plus, mit Calcium und Magnesium – zur Stärkung der Knochenmasse.

1998 Zertifizierung nach internationalem Foodstandard BRC.

1999 Lancierung des zweiten Functional Food Produktes familia a.c.e.balance, mit den Vitaminen A, C, E und Inulin - zur Stärkung der Abwehrkräfte.

2000 Auf Grund starken Wachstums weitere bauliche Investitionen: Neubau mit Installation eines zweiten Bandofens. Umplatzierung und Optimierung der Extrusionsabteilung. Wiederholaudit und Rezertifizierung nach ISO 9001.

2003 Lancierung des Produktes "familia fit crisp", das erste Knuspermüesli mit nur 5% Fett. Es gewinnt die Schweizer Marketing-Trophy. // Einführung der familia Swiss-Premium-Line im Export.

2004 Auszeichnung durch den Grossverteiler Coop zur Würdigung der Bio-Pionierleistung der bio-familia AG im Hinblick auf die bio-Linie von Coop.

2007 Einführung des ersten Functional Müesli im Stil eines Hausmittel-Rezepts, familia BodyBalance, für eine gute Verdauung.

2008 Beginn der Produktion mit Ökostrom aus dem Trinkwasserkraftwerk der Wasserversorgung Sachseln, Zertifizierung der Pioniersleistung mit dem Label "naturemade star".

2009 Die bio-familia AG feiert ihr Markenjubiläum "50 Jahre familia".

2009 Übernahme Top Cup Geschäft.

2010 Einweihung Erweiterungsbau und Inbetriebnahme des 3. Bandofens.

2010 Lancierung familia fit crisp mit neuer Rezeptur für mehr Leichtigkeit.

2010 Einsparung von 50'000 Litern Heizöl und finanzielle Zurückvergütung für die erreichte CO2-Reduktion durch den Bund.

2011 Einführung familia Champion Müesli und Knuspermüesli in neuer Rezeptur und neuer Energy Plus Formel sowie dynamischeren Verpackungsdesign: natürlich mehr leisten.

2011 Erste klimaneutrale Verpackung mit familia Bio Birchermüesli und Bio Huus Müesli.

2011 Lancierung des familia c.m.plus Waldbeeren. Eine neue Sorte zum c.m.plus Original, dem beliebtesten Knuspermüesli der Schweiz. Mit Calcium, Magnesium und 11 Vitaminen für aktive Menschen.

2012 Einführung des body balance Heidelbeeren & Pecan, das erste Knuspermüesli ohne Zucker. Mit wertvollen Nahrungsfasern aus dem Vollkorn und den Früchten für eine gute Verdauung und mehr Wohlbefinden.

2012 Lancierung des familia Swiss PopCrunch. Einer unvergleichlichen Kombination aus Popcorn, Vollkorn-Haferflocken, Amarant, Gianduja und Honig.

2013 100% Ökostrom naturemade star von lokalen Trinkwasserkraftwerken der Wasserversorgung Sachseln und Sarnen.

2013 Einführung des familia pure balance Mandeln & Honig. Sein hoher Gehalt an Beta-Glucan aus dem Hafer kann helfen den Cholesterinspiegel zu senken. Ein Knuspermüesli, das mit ganzen gerösteten Mandeln und goldigem Honig verwöhnt.

2014 Lancierung des ersten frischen familia Birchermüeslis. familia kann nun auch frisch unterwegs konsumiert werden.

2015 Lancierung familia Choco Crunch. Einzigartiges Müesli mit Knusperstücken, die mit feinster Schweizer Schokolade umhüllt sind.

2016 Lancierung familia fit crisp. Knuspermüesli mit aromatischen Brombeeren und leichten Joghurt-Flakes. Enthält 30% weniger Kohlenhydrate, 40% weniger Zucker und wertvolles Protein für mehr Leichtigkeit.

2016 Einführung familia pure balance Urgetreide & Apfel. Knuspermüesli mit alten Getreidesorten und saftigen Apfelstücken. Enthält dank „Keimkraft“ wertvolle Vitamine und Mineralstoffe für natürliche Vitalität.

2017 Einführung familia Bio Linie mit drei feinen Müesli-Sorten.

2017 Einführung familia Knuspermüeslis im Becher.

2018 Lancierung der neuen Sorte c.m.plus Haselnuss. Gesunde Energie mit 50% weniger Zucker, 11 Vitaminen, Calcium und Magnesium – der ideale Genuss für aktive Menschen.

2018 Lancierung familia Simply – der einfache und natürliche Müesli-Genuss.

Dr. Maximilian Bircher-Benner

Der Erfinder des Birchermüesli

Einst als Heilmittel verordnet ist das Birchermüesli heute weltweit der Inbegriff für eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit Schweizer Ursprung.

«Kommen Sie, setzen Sie sich zu uns, wir sind grad beim Essen», rief die freundliche Sennerin dem Wandersmann zu, als dieser auf die Alphütte zuschritt. Diese Einladung nahm der Wanderer dankend an und setzte sich an den Tisch. Die Sennerin reichte ihm einen Teller mit Milch, Getreidebrei, Äpfeln und Nüssen, eine ihm bis anhin unbekannte Kost. Ebenfalls am Tisch sassen drei bärtige, vor Kraft strotzende Sennen mit roten Backen. Beim Wanderer handelte es sich um den 1867 in Aarau geborenen Arzt Dr. Maximilian Bircher-Benner. Während er seine Tischgenossen betrachtete kam er zur Überzeugung, dass in dieser Nahrung Vitalität stecken musste.

Dr. Bircher-Benner war ein Arzt mit revolutionärem Geist, er kümmerte sich intensiv um die Gesundheit der Bevölkerung. Besonders am Herzen lag ihm die ganzheitliche Ernährung. Entgegen der damals allgemein verbreiteten Meinung der Ärzte war er von der Heilkraft der Rohkost überzeugt, wofür er von der Ärztegesellschaft viel Hohn einstecken musste.

Nach seinem Erlebnis auf der Alp verschrieb er diese Kost seinen Patienten täglich zum Frühstück und Abendessen. Aus Haferflocken, rohen Äpfeln, Nüssen, gesüsster Kondensmilch und einem Spritzer Zitronensaft bestand seine verfeinerte Rezeptur. In seinem Sanatorium am Zürichberg erzielte Dr. Bircher-Benner sensationelle Heilerfolge. Bald war das Gericht und das Schweizer Wort  Birchermüesli über die Klinik und Landesgrenzen hinaus bekannt.

Bis Ende der 50er Jahre wurde das Birchermüesli ausschliesslich frisch zubereitet.  Daraufhin hat bio-familia das erste Müesli im grossen Stil entwickelt und lanciert. Der Grundstein für den weltweiten Siegeszug des Birchermüeslis als Schweizer Nationalspeise war gelegt. Das urschweizerische Wort «Müesli» wird heute auf der ganzen Welt für die gesunde Schweizer Kost verwendet.